Outdoor Events & Adventures
vom Outdoor Event Profi

News

Im März 2021

Der Bundesrats-Entscheid vom 1. März 2021 macht für uns leider keinen Unterschied. Dieser Entscheid kommt 3 Monate zu späht!
Denn die Gäste die nun ihr Exklusiv Schlittenhunde Abenteuer gebucht haben können wir nun jetzt nicht wieder einfach so absagen: Der Bundesrat hat am 1. März 2021 entschieden dass wir nun doch wieder 15 Personen für Outdoor-Aktivitäten nehmen dürfen.... Den Schlittenhunde Tageskurs wird mit 12 Personen durchgeführt, das ist richtig. Wir können aber jetzt nicht einfach darum das Exklusiv Schlittenhunde Abenteuer, Exklusiv für 2 Personen die unsere Gäste fix gebucht und reserviert haben absagen und dann daraus den Schlittenhunde Tageskurs mit 12 Personen durchführen. Dies ist das einte und das andere ist; In 3 Wochen ist leider schon wieder Winter-Saison Ende. Den Schlittenhunde Tageskurs können wir nur bis anfangs März durchführen. Dies da wir die Bewilligungen der Gemeinde/Landbesitzer nur bis anfangs März bekommen und weil es in Arvenbüel gegen den Frühling einfach viel zu warm für die Nordischen Schlittenhunden mit ihrem dicken Winterfell wird und der Schnee im Eiltempo wegschmilzt. Aus diesem Grund machen wir nun schon seit Jahren ab dem ersten Wochenende im März, an Wochenenden, nur noch das Exklusiv Schlittenhunde Abenteuer für 2 Personen. Da sind wir nicht an ein Gebiet gebunden sondern können in ein Gebiet ausweichen das noch schattig für die Nordischen Hunden mit noch kühlen Temperaturen und noch genügend und geeigneten Schnee vorhanden ist.
Ende März ist dann leider schon wieder Winter-Saison Ende. Da fängt bei und die etwas ruhigere Zeit an. Gebucht wird im Normalfall erst wieder mitte/ende Juni. Da ist dann Canyoning Zeit. Letztes Jahr wurde die erste Canyoning Tour am 7 Juli mit 4 Personen gebucht. Bis dahin hatten wir null Buchungen und null Einkommen.
Dass es dieses Jahr anderes wird..... Ich denke eher nicht.
Keine Firma bucht einen Firmenausflug wenn diese Firma Kurzarbeit beantragen muss. Privatpersonen die nun in Kurzarbeit gehen und daher auch weniger verdienen, sparen bei Ausflügen. Somit trifft es uns wieder mit vollem Hammer..... Und leider so wie nun jetzt seit 1 Jahr hilft der Bund uns nicht. Da fallen wir durch das Maschengeflecht des Bundes. Vor 3 Wochen kam in der Hauptausgabe in der Tagesschau dass der Bund bis jetzt, und das sind nun praktisch 12 Monate, läppische 180 Millionen an Sofort-Hilfe ausbezahlt hat. Versprochen und gesprochen werden immer von Milliarden.... Wo bleibt den das sogenannten Sofort-Hilfe Packet des Bundes?! Wie lange dauert dies den bis endlich die versprochenen Gelder des Bundes an die KMUS, ausser an uns im Klartext gesprochen,  ausbezahlt werden. Viele und weitere viele Firmen gehen in dieser Zeit und in Zukunft in den Bankrott.
Als ich letztes Jahr der Gemeinde Eschenbach persönlich und schriftlich anfragte ob sie uns bei den Hunde-Steuern etwas entgegen kommen könnten, kam ein Brief mit der Antwort; NEIN. Und so geht es weiter.
Aus diesem Grund machten wir den auch ein Posting auf Facebook einer Patenschaft für unsere Hunde.
Zu diesem Posting "Patenschaft für unsere Hunde" kam NULL Reaktion respektive null Anfragen.
Beim Aufruf einer Spende respektive einer Unterstützung kam so viel rein damit wir einen Monat damit überbrücken können. Vielen lieben Dank an diese die an uns gedacht und gespendet haben!
Es wurde zwar unser Posting einer Spende/Unterstützung über 130 mal gepostet aber leider blieb es auch "nur" dabei.
Das Posting ist ja sehr lieb aber eben....
Wir hoffen nun seit praktisch 1 Jahr dass alles wieder so wird wie früher, dass wir einfach nur wieder normal arbeiten können so wie all die letzten 27 Jahren in den wir Touren durchführen an die sich sooo viele Menschen zurück erinnern können und wir glücklich machen konnten. Hoffen; Angeblich stirbt die Hoffnung zuletzt

Viele Grüsse aus unserem Nordic Camp

Stefan, Séverine alle Vierbeiner und das ganze Fischer Adventures Team

Stichwort; Spende für die Schlittenhunde

Raiffeisenbank Benken
Zentrumplatz 1
8717 Benken SG
IBAN: CH82 8125 6000 0033 5832 7
SWIFT-Code: RAIFCH22
Bankclearing: 81256
Postkonto: 90-5115-5



Januar/Februar 2021

Corona News; Für uns war 2020 eine einzige Katastrophe! Mitte März 2020 durften wir nicht mehr arbeiten. Da hätten wir noch über 25 Exklusiv Schlittenhunde Abenteuer, exklusiv für 2 Personen gehabt. Diese gehen bis anfangs April. Diese abgesagten Touren machen wir nun diese Winter-Saison. Das heisst dass neue Kunden die bezahlen keinen Platz mehr finden da diese Kunden vom letzten Winter den Platz schon reserviert haben.

Danach am 7. Mai 2020 durften wir wieder arbeiten. Der Winter war vorbei und für die Sommeraktivitäten zu früh. Wir hatten sehr viele Firmen die einen Ausflug im Juli, August und September gebucht haben hatten storniert. Das erste was man als Firma macht wenn man Kurzarbeit beantragen muss ist sicherlich keinen Firmenausflug. Da wird gespart. Die erste Tour im Canyoning war mitte Juli mit 4 Personen.

Vom Bund bekam ich lediglich Fr. 2750.-. Das war alles was wir von der sogenannten Sofort Hilfe vom Bund bekamen. Diese super Sofort Hilfe vom März kam ende Juni!

Fr. 2750.- aus dem Grund da ich mir von meiner Firma einen kleinen Lohn ausbezahle. Von diesem werden 80% verrechnet und dazu noch sämtliche Sozialleistungen (Selbständig) abgezogen. Summa Sumarum Fr. 2750.-. Mi diesem sollte man alle 33 Schlittenhunde und alle Unkosten die anfallen bezahlen können?!

Am 7. Mai durften wir dann wieder mit sehr vielen Auflagen arbeiten und aus diesem Grund wurde dann alle Zahlungen gestoppt. Die ersten Buchungen und Tour mitte Juli….

Der Bundesrat hat entschieden; Corona bedingt können wir leider für diese Winter-Saison 2021 den Schlittenhunde Tageskurs nicht durchführen. Dies da der Bundesrat immer wieder neue Regelungen herausgibt und wir nicht wissen ob es wieder einen Lockdown oder ähnliche massive Massnahmen diesen Winter geben wird. Alles ist so schwammig und undurchsichtig. Für uns Anbieter eine einzige Katastrophe!!

Am Freitag, 18. Dezember 2020, im Januar 2021 und Februar 2021 hat der Bundesrat neu entschieden dass wir im Moment nur 4 Teilnehmer nehmen dürfen. Die Kosten des Pistenfahrzeuges zum spuren des Trails, Platzgebühren und sämtliche Bewilligungen, etc… die es braucht um den Kurs durchführen zu dürfen decken diese 4 Personen für den Schlittenhunde Tageskurs nicht.

Der Kurs wird mit zu bis 12 Personen gemacht. Dies sind 12 Kurse an je 12 Teilnehmern. Also Total 144 Personen die uns jetzt fehlen. 

Aus diesem Grund mussten wir uns leider entscheiden, nach über 27 Jahren, diesen Winter den Schlittenhunde Tageskurs nicht durchführen zu können.

 Was zum jetzigen Zeitpunkt stattfinden kann und darf ist das Exklusiv Schlittenhunde Abenteuer, exklusiv für 2 Personen. Für das Exklusiv Schlittenhunde Abenteuer, exklusiv für 2 Personen nehmen wir im Maximum nur 2 Personen. 

Da ich nun aber mit diesen 2 Personen diese Tour durchführe bekommen wir nun keine Kurzarbeits-Beiträge oder sonstige Unterstützung vom Bund. 

Spenden/Unterstützung, Wer für unsere 33 Schlittenhunde eine Spende respektive eine Unterstützung geben möchte kann dies sehr gerne und wird herzlich und dankend angenommen. 

Bitte den Namen des Spenders angeben (wer dies nicht möchte kann natürlich auch nichts dazu schreiben) 

und Stichwort; Spende für die Schlittenhunde

Raiffeisenbank Benken
Zentrumplatz 1
8717 Benken SG
IBAN: CH82 8125 6000 0033 5832 7
SWIFT-Code: RAIFCH22
Bankclearing: 81256
Postkonto: 90-5115-5


10. August 2019




Mit Maiara hat das Husky-Rudel Zuwachs bekommen. Geboren am 28. Mai 2019. Maiara ist Indianisch und bedeutet die Weise. Aus dem Volk der Tupi-Indianer. Sie ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Wirbelwind. Sie kennt keine Angst und ist aufgeweckt, aufmerksam und sehr intelligent. Maiara ist eine regelrechte Hüpfburg und flitzt herum wie vom Blitz getroffen...

Im Mai 2019

Tripadvisor-Exzelenz-Auszweichnung von Kunden. Alle Jahre wieder, so auch dieses Jahr, bekamen wir die hohe Auszeichnung von der Bewertungsplattform-Tripadvisor zu regelmässigen 5 Sterne Bewertungen. Besten Dank an alle unsere Kunden die uns Bewertet haben. Wir hoffen euch alle wieder mal zu einem Event bei uns Fischer Adventures begrüssen zu dürfen

10. Dezember 2018

Wir haben es wieder geschafft. Alle 3 Jahre Erneuerung/Rezertifizierung SIA Audits von Fischer Adventures. SGS und SQS Sicherheits-Zertifiziert. Safety in Adventures.

25. August 2018

Die am 15. Juni 2018 in Frankreich geborene Kalaya ist seit heute das jüngste Siberian Husky-Rudel Mitglied. Kalaya ist ein selbstbewusstes Energiebündel mit sehr viel Charme.

2. Mai 2018

Das Malamuten-Rudel hat Verstärkung erhalten. Chewbacca wurde am 11. Februar 2018 in Holland geboren und gehört seit heute zu unserer Familie.


29. Juli 2017

Mit 10 Monaten ist Yuma voll im Aufbau für die kommende Schlittenhundesaison. Ab dem Herbst 2017 wird er bei den Husky Passagierfahrten zum ersten Mal im Team mitlaufen. Da der Hund noch im Wachstum ist, die Sehnen, Bänder und Gelenke noch nicht voll belastet werden dürfen, wird er bis zum vollendeten ersten Lebensjahr geschont und anschliessend sachte in seine zukünftigen Aufgaben als ausgewachsener Schlittenhund eingeführt. Er hat sich hervorragend in das Rudel eingefügt und ist auf dem besten Weg ein top Schlittenhund zu werden.

15. Juli 2017

Der VfL Wolfsburg ist mit 43 Spielern und Trainern zum Canyoning und Abseilen bei Fischeradventures.

Wie bereits vor 3 Jahren wählten die Wölfe für Ihren Teambildungsevent Fischeradventures aus. Sie stützen sich dabei auf die über 20jährige Erfahrung und Professionalität von Stefan Fischer ab. Die Vorbereitung auf das Canyoning-Abenteuer fand an der 40 Meter hohen Staumauer in Amden statt. Ein riesen Gaudi war das anschliessende Canyoning. Die grossartige Disziplin und körperliche Top-Verfassung der Spieler unterstrich die Philosophie von Fischeradventures. Adventures in der freien Natur werden immer sauber geplant und mit höchster Professionalität durchgeführt – seit 24 Jahren in allen Disziplinen unfallfrei.
„Es war ein super schönes Abenteuer mit Euch Spielern des VfL Wolfsburg.“

„We will be back!" – Wir kommen wieder!"

9. Juli 2017

Mit Nalunaq hat das Malamuten Rudel Zuwachs bekommen. Mit zweieinhalb Monaten ist er noch ein Baby. Der kleine Wirbelwind Nalunaq, was auf Grönländisch so viel heisst wie „die Stelle, die schwierig zu entdecken ist“ oder „das Unbekannte“ mischt das Rudel gehörig auf. Langweilig wird es nie.